LULU I FRANK WEDEKIND
CHOREOGRAFIE: STEFFEN FUCHS I BÜHNE UND KOSTÜME: INES ALDA
THEATER KOBLENZ I PREMIERE: 01.10.2016


"Sinnliche, humorige, erschütternde, nachdenkliche, politische, tänzerisch spannende 90 Minuten. Ballettchef Steffen Fuchs zieht mit seiner von Frank Wedekinds Tragödie inspiriertenTanzrevue „Lulu“ am Theater Koblenz allerhand Register … Was sich in Ines Aldas Bühnenbild aus einer hüttengroßen Lade ergießt, kann durchaus für sich selbst sprechen. Diese Büchse der Pandora ist nicht nur alt, sondern schon lange geöffnet, hat Löcher und modert. Von dort her fügen sich zu diversen Musiken Nummer für Nummer getanzte Lebensaspekte zum Schicksalsweg einer jungen Frau."
Rhein Zeitung