HAMELT I WILLIAM SHAKESPEARE
CHOREOGRAFIE: CATHY MARSTON I BÜHNE UND KOSTÜME: INES ALDA
BALLETT IM REVIER I PREMIERE: 11.02.2017


"Ausstatterin Ines Alda deutet durch raffinierte Gewänder den historischen Hintergrund und mit zerborstenen, sich zum glatten Quadrat fügenden schwarzen Bruchstücken die aus den Fugen gebrochene Welt an."
Recklinghäuser Zeitung

"So bietet denn dieser intime Ballettabend immerhin gut gezeichnete Charaktere, ein klares Szenario, stilvolle Kostüme und besten Tanz."
Tanznetz

"Auch Ines Alda hält sich mit ihren schlichten, aber sinnlich feinen Kostümen sowie ihrem Bühnenbild zurück, wobei sie sich mit einem transparenten Vorhang und einem als Puzzle angelegten Felsbrocken begnügt, der sich aber so variabel nutzen lässt, dass er als Monument, Thron, Bett und Grabstätte dienen kann. Raffiniert die Lichttechnik, wenn durch den Vorhang Parallelhandlungen zu sehen sind."
Opernnetz