DER FEUERVOGEL I IGOR STRAWINSKY
CHOREOGRAFIE: JEROEN VERBRUGGEN I BÜHNE: JÜRGEN KIRNER I KOSTÜME: INES ALDA
BADISCHES STAATSBALLETT KARLSRUHE I PREMIERE: 17.04.2021




„Der belgische Choreograf Jeroen Verbruggen ist berühmt für seine eigenwilligen Neuinterpretationen großer Tanzklassiker. In seiner ersten Kreation für das Karlsruher Staatsballett verlegt er Igor Strawinskys „Feuervogel“ in seine Entstehungszeit und entführt das Publikum in die Varietés und das Nachtleben der 1910er-Jahre.“ …
„Erzählt wird der Stoff … als Theater im Theater, wie sich Künstler einer Varieté-Show hinter der Bühne vorbereiten. An den effektvollen, pfauenhaften Auftritt des Feuervogels erinnert der Star der Truppe, der im breitem Hut und weit fliegendem schwarzem Schleier (Lucia Solari) tanzt.“
Die Rheinlandpfalz

„Der belgische Choreograf Jeroen Verbruggen hat sich in seiner ersten Produktion für Karlsruhe des „Feuervogels“ von Igor Strawinsky angenommen. Dabei taucht er in die Welt des Varietés und des Nachtlebens ein, die in den „Goldenen Zwanzigern“ Triumphe feierten. … Obwohl das Orchester fehlt, kann das wandlungsfähige Staatsballett Karslruhe seine Präsenz auch ohne Pas de deux zeigen. Und auch die fantasievollen Kostüme von Ines Alda verzaubern den Zuschauer.“
Online Merker