BÜHNE I KOSTÜME
MACBETH
OPEN (S)PACE
HAMLET
LULU 
ALICE IM WUNDERLAND
DATTERICH
SWAN MAIDENS
DREI SCHWESTERN
KALLDEWEY, FARCE
TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN
ORPHEUS
KABALE UND LIEBE
IRIS
LEGION
WARTEN AUF GODOT
DIENER ZWEIER HERREN
BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
DIE RATTEN
EINE SOMMERNACHT
MINIATURES
DER SCHIMMELREITER
ALTE MEISTER
DIE PRÄSIDENTINNEN
DER PLAN VON DER ABSCHAFFUNG
DES DUNKELS
NIGHTLIGHT
DIE ZOFEN
AMERIKA
TAXI 3/5
LEVIATHAN
MEIN ARM
DER BIBERPELZ
VICIOUSWISHES
DSHAN
SCHÖN IST DIE JUGEND
ENTWURF
VITA
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

swan maidens ines alda



CHOREOGRAFIE: CATHY MARSTON I BÜHNE: JAN MESSERLI I KOSTÜME: INES ALDA
THEATER KOBLENZ I PREMIERE: 21.03.2015

"Ein spannender, ein berührender Abend, der durchaus für eine anhaltende Bedeutung des Handlungsballetts sprechen kann. ... Die Kostüme von Ines Alda verorten Noras Realität in einer konservativen Welt, mit Männern in häuslichen Strickjacken über Hemd und Krawatte oder mit Krankenschwerstern unter weißen Häubchen und auf uniformen Absatzschuhen. Noras visionäre Sehnsuchtswelt indes ist belebt von „Schwanenjungfrauen” in lichten, kurzen Kleidchen. Einerseits also altbackene Gesellschaftsstrenge, andererseits zeitlose Märchenhaftigkeit."
Rhein Zeitung




swan maidens ines alda
swan maidens ines alda
swan maidens ines alda schwestern ines alda
swan maidens ines alda swan maidens ines alda
swan maidens ines alda swan maidens ines alda
swan maidens ines alda swan maidens ines alda
swan maidens ines alda swan maidens ines alda