BÜHNE I KOSTÜME
"OPEN SPACE"
HAMLET
LULU 
ALICE IM WUNDERLAND
DATTERICH
SWAN MAIDENS
DREI SCHWESTERN
KALLDEWEY, FARCE
DER VORNAME
TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN
ORPHEUS
KABALE UND LIEBE
IRIS
LEGION
WARTEN AUF GODOT
DIENER ZWEIER HERREN
BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
DIE RATTEN
EINE SOMMERNACHT
MINIATURES
DER SCHIMMELREITER
ALTE MEISTER
DIE PRÄSIDENTINNEN
DER PLAN VON DER ABSCHAFFUNG
DES DUNKELS
NIGHTLIGHT
DIE ABSCHAFFUNG DER ARTEN
DIE ZOFEN
AMERIKA
LIFECASTING
TAXI 3/5
LEVIATHAN
MEIN ARM
DER TAG ALS MAMA AUF DEN LEUCHTTURM
STIEG
DER BIBERPELZ
VICIOUSWISHES
DSHAN
SCHÖN IST DIE JUGEND
PENTHESILEA
GUDRUN ENSSLIN
KABALE UND LIEBE
ENTWURF
KUNST
CV
KONTAKT
IMPRESSUM

lulu ines alda



CHOREOGRAFIE: STEFFEN FUCHS I AUSSTATTUNG: INES ALDA I THEATER KOBLENZ I PREMIERE: 01.10.2016

"Sinnliche, humorige, erschütternde, nachdenkliche, politische, tänzerisch spannende 90 Minuten. Ballettchef Steffen Fuchs zieht mit seiner von Frank Wedekinds Tragödie inspiriertenTanzrevue „Lulu“ am Theater Koblenz allerhand Register …
Was sich in Ines Aldas Bühnenbild aus einer hüttengroßen Lade ergießt, kann durchaus für sich selbst sprechen. Diese Büchse der Pandora ist nicht nur alt, sondern schon lange geöffnet, hat Löcher und modert. Von dort her fügen sich zu diversen Musiken Nummer für Nummer getanzte Lebensaspekte zum Schicksalsweg einer jungen Frau."
Rhein Zeitung

LINK: VIDEO



lulu ines alda
lulu ines alda
lulu ines alda lulu ines alda
lulu ines alda lulu ines alda
lulu ines alda lulu ines alda
lulu ines alda lulu ines alda
lulu ines alda lulu ines alda